Webseiten, Online-Shops, Digitale Medien
Rufen Sie uns an: 037200 828894
Abbonieren


[Valid RSS]

AI Dateien ohne Adobe Illustrator öffnen und bearbeiten

erstellt am 29.05.2016 von Alexandra Bernhard

Wir erklären, wie man AI (Adobe Illustrator) Dateien auch ohne Adobe Illustrator öffnen, bearbeiten und in andere Formate umwandeln kann.

Wenn man sich überarbeitete Logos oder neue Designs für seine Webseite erstellen lässt, erhält man vom Grafiker oft Dateien die mit Software von Adobe erstellt wurde. Sei es nun Illustrator, oder Photoshop. Die Programme sind allerdings teuer, und nur um die Dateien betrachten zu können, muss man sie nicht unbedingt kaufen. Nun könnte man den Grafiker bitten, einfach ein anderes Format zu senden. Schneller geht es aber, wenn man weiss, wie man die Dateien selbst öffnen kann. Das hat außerdem den Vorteil, das man sie selbst ins gewünschte Format konvertieren kann, ohne lästige Rückfragen und Wartezeiten.

Das Adobe Format ist komplex, und es kann bei der Verwendung von bestimmten Gestaltungsmitteln dazu kommen, dass einige Programme die AI Dateien nicht lesen können. Auch kommen nicht alle Programme mit allen Versionen der AI Dateien klar. Gerade Adobe Illustrator nach Version 8 verwendet ein komplett neues Programm. Sollte es mit einem Programm mal nicht klappen, einfach einen anderen Weg ausprobieren.

1. Inkscape

Im Fall von Adobe Illustrator kann man hierzu das Programm Inkscape verwenden: [Link zum Inkscape]. Das ist ein Programm zum Erstellen von Vektorgrafiken. Nun verwendet es zum Speichern das SVG Format. Es können aber Bilder im AI Format importiert werden.

Das Programm ist als "freie und quelloffene Software" (Quelle: Inkscape.com, 29.05.2016) kostenlos verfügbar, und kann direkt von der Inkscape Webseite heruntergeladen werden.

Ein Hinweis in eigener Sache: Sollten Sie wider erwarten Probleme mit der AI Datei haben: Wir konvertieren Ihnen die Datei auch gern zeitnah und zu einem fairen Preis.

2. Zamzar.com

Der Online-Service zamzar.com/ bietet die Möglichkeit, Dateien verschiedenster Formate in andere Formate zu konvertieren. Auch AI Dateien lassen sich damit umwandeln. Es ist empfehlenswert, diese zunächst in SVG Dateien umzuwandeln. Dann können sie problemlos von den meisten Programmen, wie bspw. auch Inkscape, gelesen werden. Dadurch kann man mit den weiteren Programmen die Größe des finalen Bildes auswählen, was über den Online-Service leider nicht geht. Hier werden die Bilder immer möglichst in hoher Auflösung ausgegeben.